• Sie befinden sich in:
  • Unternehmen / 
  • Erfolgsberichte

Erfolgsberichte

Success Story - UNICONSULT Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH

 

TEKAEF ist seit 2015 Partner der UNICONSULT Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH und beliefert die sechs Niederlassungen sukzessive mit neuen PC´s, Monitoren von HP, Samsung und BENQ sowie unterschiedlichen Peripheriegeräten, wie Tastaturen, Mäuse, Kameras und Lautsprechern von HP und Logitech. Ende des Jahres 2017 hat sich die UNICONSULT nach einem Test für den Kauf eines HP PageWide-Druckers entschieden. Die PageWide-Technologie garantiert niedrige Gesamtbetriebskosten, hohe Druckgeschwindigkeiten und leistungsstarke Flottenverwaltungsfunktionen. Zusätzlich liefert die TEKAEF Tinte/Toner für alle Page Wide Drucker.

Interview

mit Silvia Lenglachner, IT UNICONSULT Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH

Aus welchen Gründen entschied sich Ihr Unternehmen für TEKAEF?

UNICONSULT arbeitet seit dem Jahr 2015 mit TEKAEF zusammen. Die gesamte Hardware-Ausstattung der Marke HP kaufen wir mittlerweile ausschließlich über TEKAEF ein. Das liegt nicht nur an den guten Konditionen und der relativ kurzen Lieferzeit beziehungsweise der Einhaltung der Liefertermine, sondern auch an der ausgezeichneten Serviceleistung.

Wie empfanden Sie die Projektabwicklung durch TEKAEF?

Die Projektabwicklung durch TEKAEF ist sehr professionell, schnell, zuverlässig und unkompliziert. Genau diese Faktoren sind für uns besonders wichtig, da es uns eine große Zeiteinsparung ermöglicht,  die wir dann für andere Projekte zur Verfügung haben. Als Kunde der TEKAEF haben wir immer die Gewissheit, dass wir uns absolut darauf verlassen können, dass die Details, die wir vereinbart haben, auch zu 100 Prozent eingehalten werden.

Was zeichnet Ihrer Meinung nach TEKAEF und deren Portfolio besonders aus?

Die Kundenzufriedenheit steht bei TEKAEF an erster Stelle. Wir haben eine persönliche Ansprechpartnerin bei TEKAEF. Das ist uns sehr wichtig und wir schätzen diesen Service sehr. Vor kurzem mussten wir in ein neues, sehr kostenintensives Gerät investieren und wir waren uns unsicher, welches Gerät das richtige für uns ist. Hier hat uns TEKAEF von sich aus vorgeschlagen, das Produkt zu testen, was uns die Kaufentscheidung sehr erleichtert hat.

Sind weitere Projekte mit TEKAEF geplant?

UNICONSULT hat in Oberösterreich sechs Standorte mit über 90 Mitarbeitern. Auch in Zukunft werden wir wachsen und neue Arbeitsplätze schaffen. Durch die Digitalisierung war und ist die Aufrüstung der Infrastruktur, beispielsweise mit mehreren Bildschirmen pro Arbeitsplatz notwendig. Dieses Projekt haben wir ebenfalls mit TEKAEF realisiert.

UNICONSULT Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH

UNICONSULT zählt mit sechs Standorten und über 90 Mitarbeiter zu den größten Beratungsunternehmen Oberösterreichs. Die Leistungsbereiche sind Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung, Corporate Finance und Digital Business. Innovative Leistungserbringung, führende Kompetenz und erfolgsoptimale Begleitung gehören für UNICONSULT zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

  • Branchen: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung, Digital Business
  • Gründungsjahr: 1994
  • Mitarbeiter: 91
  • Kernmarkt: Österreich
  • Standorte: 6

 

Projektfakten

Kunde seit
2015

TEKAEF-Lösungen im Einsatz
PC, Peripherie, Drucker, Toner, Tinte

Länder im Einsatz
Österreich

Standorte im Einsatz
6 Standorte

Specials
Einführung PageWide-Technologie

Success Story als Download

Success Story - Energie AG Oberösterreich

 

TEKAEF ist seit dem Jahr 2011 Partner für die Energie AG Oberösterreich in den Bereichen Production Printing und Large Format Printing. Der gesamte Maschinenpark umfasst multifunktionale, hoch effizienten Druckmaschinen von Xerox, HP sowie Hochleistungsscanner der Firma KIP und weiterverarbeitende Maschinen von es-te.

Neben der Auswahl und Installation von Druckern betreut TEKAEF als Outsourcing-Dienstleister mit eigenen, hervorragend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Hausdruckerei der Energie AG.

Fakten

Welche Produkte und Lösungen installierte TEKAEF bei der Energie AG Oberösterreich?

Die Hausdruckerei der Energie AG Oberösterreich wurde durch die TEKAEF mit einem effizienten und multifunktionalen Maschinenpark ausgestattet, um verschiedene, hochqualitative Druckprodukte zu erstellen und weiter verarbeiten zu können. Zusätzlich stehen der Energie AG ausgebildete Experten der TEKAEF zur Verfügung, die ihr kompetentes Fachwissen in der hauseigenen Druckerei einbringen. Durch das zur Verfügung gestellte Personal umgeht die Energie AG aufwendige Recruiting-Prozesse und die lange Suche nach geeignetem Fachpersonal. Dadurch können Zeit und Kosten gespart werden.

Maschinenpark der Energie AG Oberösterreich

Die Energie AG wurde mit multifunktionalen, hoch effizienten Maschinen ausgestattet.
Der Xerox C75 Printer mit Endverarbeitung beispielsweise bietet der Energie AG maximale Leistung. Die vielseitige Druckmaterialverarbeitung und professionelle Endverarbeitungsoptionen durch Finisher, Locher Bookletmaker, Frontschnitt oder Light Production Finisher mit Wickelfalz und Leporellfalz ermöglichen höchste Flexibilität.

Neben dem Xerox C75 Printer haben HP Z6200 Plotter und HP T1300 Plotter ihren Platz in der Druckerei gefunden. Der HP Z6200 Plotter ist in der Lage verschiedene Medienarten zu verarbeiten, so zum Beispiel: Normalpapier, gestrichenes Papier, Fotopapier in matt, seidenmatt oder glänzend, transparente und matte Folie, Vinyl, Backlit, Banner oder Fine-Art Medien wie Leinwand oder Aquarell.

Der HP T1300 Plotter bietet Arbeitsgruppen aus dem CAD-Umfeld hohe Produktivität. Das Gerät kann durch seine integrierte Netzwerkfunktionalität problemlos von verschiedenen Arbeitsplätzen aus angesteuert werden. So können CAD-Pläne und Konstruktionszeichnungen auch von unterwegs direkt an die Druckerei oder an den Kunden gesendet werden.

Für die Endverarbeitung der CAD-Pläne wurde die ESTE 2300 Offline Faltmaschine installiert, welche der Energie AG enorme Zeiteinsparungen verschafft.

Der KIP 2300 Großformatscanner ist ein Hochleistungsscanner, welcher eine optische Scanauflösung von 600x600 dpi und eine Scangeschwindigkeit bis zu 18 Meter (schwarz/weiß) bzw. 9 Meter (Farbe) pro Minute erreicht.

Anwendungsbereiche

  • Drucken von Ausschreibungs- und Marketingunterlagen, Geschäftsberichte, Protokollen
  • Großformatdruck, Drucken von Postern und Rollups für div. Veranstaltungen
  • Endverarbeitung der Drucke: Falzen, Spiralisieren, Lochen
  • Einscannen alter Lichtpausen zur Archvierung

 

Energie AG Oberösterreich

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs-, Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern versorgt mehr als 450.000 Kunden über das 30.000 Kilometer lange Hoch- und Niederspannungsnetz mit Strom und über das 5.000 Kilometer lange unterirdische Leitungsnetz mit Erdgas. Dabei erzeugt sie einen Teil des dafür benötigten Stroms in ihren eigenen 74 Kraftwerken nach höchsten ökologischen Standards. Zudem werden mehr als eine Million Einwohner in Oberösterreich, Tschechien und Ungarn mit bestem Trinkwasser versorgt. Die Energie AG Oberösterreich ist auch im Bereich der Telekommunikation verlässlicher Partner.

  • Branche: Infrastrukturkonzern, tätig in den Bereichen Energie, Entsorgung und Wasser
  • Gründungsjahr: 1892
  • Umsatz: 1.534,9 Mio. Euro (2015/2016)
  • Kunden: 450.000
  • Mitarbeiter: 4.362 (2015/2016)
  • Kernmarkt: Österreich
  • Hauptsitz: Linz

 

Projektfakten

Kunde seit
2011

TEKAEF-Lösungen im Einsatz
Production Printing, Large Format, Printing, Outsourcin

Länder im Einsatz
Österreich

Specials
Outsourcing Hausdruckerei

Success Story als Download

Success Story - Freudenberg IT

 

TEKAEF ist seit dem Jahr 2012 als Partner der Freudenberg IT der exklusive Outsourcing-Dienstleister für den gesamten Printing-Bereich. TEKAEF übernimmt vom Consulting über die Bereitstellung der Management-Lösungen bis zur Verrechnung den gesamten Prozess für 98 Standorte.

Dazu gehören Herstellerbenchmarks und gemeinsame Preisverhandlungen sowie die Rechnungskonsolidierung von sechs Herstellern. Die Freudenberg IT achtet zusammen mit der TEKAEF darauf, dass alle eingesetzten Lösungen wie Printer Asset Management (PAM) herstellerunabhängig betrieben werden können, um somit Investitionssicherheit zu garantieren.

Interview

mit Bernd Dobiasch, Director OfficeOrganization and Printsolutions Freudenberg IT Consulting KG

Aus welchen Gründen entschied sich Ihr Unternehmen für TEKAEF?

TEKAEF ist bereits seit über zehn Jahren ein zuverlässiger Partner der Freudenberg. Aufgrund der langjährigen erfolgreichen Partnerschaft haben wir uns im Jahr 2012 dazu entschlossen, TEKAEF als exklusiven Outsourcing-Dienstleister zu beauftragen.

Wie empfanden Sie die Projektabwicklung durch TEKAEF?

Wir stellen hohe Ansprüche an unsere Partner und TEKAEF erfüllt aufgrund der schlanken und flexiblen Unternehmensorganisation immer wieder unsere Erwartungen. Projekte werden dabei sehr effizient und kundenorientiert abgewickelt.

Was zeichnet Ihrer Meinung nach TEKAEF und deren Portfolio besonders aus?

Das gesamte Team von TEKAEF sowie die Unternehmensleitung ist geprägt von einer hohen Innovationskraft. TEKAEF hat sich in den letzten Jahren unserer Partnerschaft vom Hardwarelieferanten zum Full-Service-Dienstleister mit einem umfangeichen Lösungsportfolio entwickelt.

Sind weitere Projekte mit TEKAEF geplant?

Wir werden die erfolgreiche Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen und denken bereits über weitere gemeinsame Projekte nach. Hier wird es in den Bereichen Mobility und Digitalisierung eine Zusammenarbeit beider Unternehmen geben.

Worin liegen die größten Einsparungen für Ihr Unternehmen? 

Durch die Konsolidierung von sechs Herstellern durch TEKAEF konnten deutliche Einsparungen in den unmittelbaren Druck- aber auch in den Prozesskosten realisiert werden. Zusätzlich erfolgt dank der Management-Lösungen eine laufende Optimierung in den Projekten.

In welche Richtung soll sich das Projekt in Zukunft entwickeln. Welche weiteren Schritte sind geplant?

Im Printing-Bereich wird für Freudenberg der 3D-Druck ein wichtiges Thema, z.B. in der Prototypen-Fertigung. Hier prüfen wir gemeinsam mit TEKAEF bereits die Möglichkeiten und Einsatzbereiche.

Was sind die wesentlichen Verbesserungen?

Ein wesentlichster Vorteil der Lösungen ist die Herstellerunabhängigkeit. Wir begeben uns damit in keine Abhängigkeit und können die Systeme optimal und dauerhaft auf unsere Bedürfnisse abstimmen. Zusätzlich bietet uns TEKAEF mit der über zwanzigjährigen Erfahrung und der Innovationskraft das nötige Know-how, um bestmögliche Lösungen umzusetzen.

Freudenberg IT Consulting KG

Freudenberg IT (FIT), ein Unternehmen der Freudenberg Gruppe, ist ein global tätiger IT-Full-Service Provider und seit über drei Jahrzehnten der verlässliche IT- Partner des Mittelstands. Sämtliche Facetten der SAP-Landschaft werden höchst kompetent bedient. Mit stetem Blick auf den Bedarf der Kunden, ergänzen umfangreiche Microsoft-Angebote das heutige FIT-Portfolio. Die Mission lautet Komplexität in Nutzerfreundlichkeit zu wandeln, eben – "IT Solutions.Simplified."

FIT - Teil der Freudenberg Gruppe

  • Branche: Mischkonzern
  • Gründungsjahr: 1849
  • Umsatz: 8,6 Milliarden Euro
  • Anzahl Mitarbeiter: 48.000 Mitarbeiter
  • Kernmärkte: Weltweit
  • Hauptsitz: D-69469 Weinheim
  • Niederlassungen: 564 Standorte in 60 Ländern

Projektfakten

Kunde seit
2004

TEKAEF-Lösungen im Einsatz
Print-Outsourcing

Länder im Einsatz
Deutschland, Österreich, EU

Standorte im Einsatz
98 Standorte

Specials
Rechnungskonsolidierung von 6 HerstellernAbrechnung 2 x pro Jahr

Success Story als Download

Success Story - Thalia

 

TEKAEF ist seit 2017 Partner der Thalia Buch und Medien GmbH. Ausgestattet wird Thalia mit einer Printer Asset Management-Lösung (PAM), welche die gesamte Druckerinfrastruktur überwacht. Das PAM-System der TEKAEF ist unabhängig vom Druckerhersteller und damit investitionssicher für die Zukunft. PAM sorgt für einen kompletten Überblick über die Druckerflotte. Die Belieferung mit speziellen, phenolfreien Thermorollen in der Corporate Identity der Thalia wird direkt aus dem TEKAEF-Lager koordiniert. In ganz Österreich werden 35 Thalia-Standorte durch TEKAEF beliefert.

Interview

mit Vinzenz Rechberger, Leitung IT Thalia Buch und Medien GmbH

 

Aus welchen Gründen entschied sich Ihr Unternehmen für TEKAEF?

TEKAEF überzeugt uns mit Fachwissen, die Lösungen ermöglichen ein besseres Monitoring, helfen unsere Kosten transparenter zu machen und langfristig zu senken. Zusätzlich übernimmt die TEKAEF administrative Tätigkeiten und erleichtert somit unseren Arbeitsalltag.

Wie empfanden Sie die Projektabwicklung durch TEKAEF?

Die Thalia-Gruppe stellt hohe Ansprüche an ihre Partner. TEKAEF erfüllt aufgrund der schlanken und flexiblen Unternehmensorganisation immer unsere Erwartungen. Die Zusammenarbeit ist sehr professionell und unkompliziert.

Was zeichnet Ihrer Meinung nach TEKAEF und deren Portfolio besonders aus?

Das gesamte Team der TEKAEF erfüllt die Umsetzung vom Projekt genauso wie beim Termin besprochen. Neben der Umsetzung stimmt auch die Qualität. Es wird wie geplant abgewickelt: Dazu gehört der sukzessive Rollout, die Filial-Belieferung und die Kostenstellen-Abrechnung. Genaue und zeitnahe Liefertermine werden eingehalten. Wir sind zufrieden, es funktioniert alles ohne Probleme.

Worin liegen die größten Einsparungen für Ihr Unternehmen?

Das Projekt geht zügig voran, nach und nach wird jede Filiale freigeschaltet. Wir gehen derzeit von 10-20 Prozent Einsparungen aus. Genaue Zahlen können jedoch erst ab dem Jahr 2018 ausgewertet werden.

Entstand ein Schulungsaufwand?

Die Plattform ist selbsterklärend, somit gab es keinen Schulungsbedarf. Es wird alles durch die interne IT-Abteilung in Linz gesteuert.

In welche Richtung soll sich das Projekt in Zukunft entwickeln?

Die Zusammenarbeit mit TEKAEF funktioniert reibungslos, es werden planmäßig nach und nach alle Thalia-Filialen mit der Printer Asset Management-Lösung ausgestattet.

Gab es bereits eine Lösung? Wenn ja, welche sind die wesentlichen Verbesserungen?

Es gab bereits eine vergleichbare Lösung. Den größten Mehrwert bietet jedoch die TEKAEF-Lösung durch ihre Herstellerunabhängigkeit und der Monitoring-Funktion.

Sind weitere Projekte mit TEKAEF geplant?

Momentan gibt es keine weiteren Planungen. Bei neuen Projekte würden wir gerne wieder mit der TEKAEF zusammenarbeiten.

Thalia Buch und Medien GmbH

Thalia steht ganz im Zeichen des Buches und buchverwandter Sortimente und ist die erste Adresse für buch- und medieninteressiertes, sowie trendbewusstes Publikum. Österreichs beliebtester Buchhändler begeistert im digitalen Zeitalter mit dem Kulturgut Buch. Ob gedruckt, als eReader oder Hörbuch - Thalia bringt Jung & Alt zum Lesen. In 35 Buchhandlungen in ganz Österreich und auf www.thalia.at finden täglich 100.000 Kunden Inspiration. Das Unternehmen überzeugt mit fachkundiger Beratung, bestem Service und einer umfassenden Auswahl an Büchern, eReadern und hochwertigen, trendigen Zusatzsortimenten. Begonnen hat die Geschichte der Thalia-Gruppe 1919 als kleine Buchhandlung in Hamburg. Heute vereint die Gruppe 300 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Branche: Buchhandel
  • Anzahl Mitarbeiter: 850
  • Hauptsitz: Linz
  • Niederlassungen: 35

Facts & Highlights

Kunde seit
2017

Lösungen & Produkte
Printer Asset Management (PAM), phenolfreie Thermorollen

Einsatzländer
Österreich

Standorte
35

Specials
Automatische Bestellung Verbrauchsmaterial mit PAM, Kostenstellen-Abrechnung, Filialen-Belieferung

Success Story Download